Kurse

Welpenkurs

Ihr Welpe zieht ein, eine aufregende Zeit beginnt. Oft steht das Leben erstmal Kopf und viele Fragen tauchen auf. Verglichen mit uns Menschen erleben sie alle Entwicklungsstufen wie wir: Vom „Kindsein“ bis zum Jugendlichen, jeder mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit, und da heißt es, gut gewappnet und wissend in diese tollen aufregenden Wochen zu gehen, und eurem Welpen viel mitzugeben, um den Weg in ein glückliches Hunde- und Menschenleben zu ebnen.

Hierfür gibt es wöchtentlichen praxisnahen und auch theoretischen Unterricht. Eine gute Sozialisation ist neben der Förderung der Kooperationsbereitschaft ein Schwerpunkt in der Welpengruppe, damit sich aus Ihren Welpen selbstbewusste und sichere Hunde entwickeln. Dazu gehören auch Grenzen. Ich leite Sie an, diese angemessen zu setzen, damit Ihr Welpe lernt, diese zu akzeptieren.

Sollten Sie sich einen Welpen anschaffen wollen melden Sie sich gerne rechtzeitig, bevor der Welpen bei Ihnen einzieht, um einen Platz in meiner Welpengruppe zu bekommen.



Termine

Termine auf Anfrage / Gruppen sowie Einzelstd. möglich

Preis
160€ für 8 Termine / 150 € für 6 Termine/ 140 € für 5 Termine/130 € für 4 Termine / Quereinstieg nach Absprache möglich/

Junghunde

Im Junghundekurs I wird nahtlos an das Gelernte aus den Welpengruppen angeknüpft. Ihr Hund fängt an, seine Radius zu erweitern, Grenzen werden in Frage gestellt, Hormone „unterstützen“ seinen Tatendrang und erweitern sein Interessenumfeld. Ihr Hund prüft, was er jetzt auf seinem Weg zum Erwachsensein benötigt und was nicht. Wir bleiben aber auch hier dran, stärken weiter Impulskontrolle und Frustrationstoleranz und Sie lernen, Ihren Hund besser zu verstehen, seine Körpersprache zu lesen, zu deuten und anzuwenden. Jetzt heißt es nochmal mehr verbindlich zu bleiben, und Ihren Heranwachsenden gekonnt den Wind aus den Segeln zu nehmen für die Dinge, die er jetzt doch das ein oder andere mal vielleicht schon über Bord werfen möchte. Es braucht einen guten Plan, Weitsicht und Wissen, um Ihrem Hund ein stabiler Partner zu sein.

Für fortgeschrittene Junghunde im 6. – 8. Monat werden in acht aufeinanderfolgenden Stunden des Junghundekurs II die wichtigen unterschiedlichen Themen eines Junghundes trainiert.

Im Anschluss wird der individuelle Trainingsbedarf evaluiert. Weitere Kurse können zur Intensivierung und Beschäftigung gebucht werden.

Termine

Junghunde I : 6.4.24 11 Uhr 1,5 Std / 13.4.24 10 Uhr 1,5 Std / 27.4,24 11 Uhr / 5.5.24 14 Uhr / 11.5.24 11:45 Uhr / 18.5.24 10 Uhr / 24.5.24 17 Uhr jeweils 60 Min. soweit nicht anders genannt.

Junghunde II A : 10.3.24 12 Uhr / 17.03.24 12 Uhr / 23.3.24 11 Uhr / 6.4.24 10 Uhr / 27.04.24 10 Uhr / 05.05.24 12 Uhr / 11.05.24 10 Uhr / 01.06.24 10 Uhr

Preise

Junghunde I160€
Junghunde II160€
Erziehungsgruppe 60€ p. M. für 3 Termine/Monat

Hibbelhunde

Wer einen übermäßig nervösen und aufgeregten Hund zu Hause hat, der weiß, wie
anstrengend es manchmal ist, 24 Stunden am Tag mit Unruhe konfrontiert zu
werden. Die Situation kann regelrecht nervenzehrend sein und dadurch auch den
Menschen ungeduldig und aggressiv machen. Diesen Kreislauf gilt es zu
durchbrechen, um eine Verbesserung für alle Parteien herzustellen.
Du machst grade den ersten Schritt dahin, indem Du an diesem Kurs
teilnimmst.
Schritt für Schritt wird Dir im Kurs gezeigt, wie Du in den Situationen, in denen Dein
Hund sich aufregt, ihm hilfreich zur Seite stehen kannst.

Dieser Kurs beinhaltet ausführliche Theorie und Praxisanteile und wird begleitet durch ein Skript.

Termine

nächster Kurs ab Ende September geplant

Preis:

Mantrailing

Mantrailing bietet eine optimale Auslastung für den Hund (und Halter…). Der Hund lernt, der individuellen Geruchsspur eines Menschen zu folgen und diesen zu finden. Er arbeitet dabei in einem Geschirr an einer 6 – 8 m langen Leine. Aber Mantrailing ist soviel mehr als seinem Hund „nur“ auf dem Trail zu folgen. Mantrailing ist Persönlichkeitsentwicklung auf beiden Seiten.

Als Mensch lernst du bei dieser Arbeit unheimlich viel über deinen Hund: du lernst, ihn zu lesen, seine Anzeichen zu deuten, damit ihr beide den Trail und somit den Menschen findet. Und du lernst dabei viel über dich. Eure Art und Weise zusammen zu arbeiten, Konflikte zu lösen, euch zu motivieren.

Termine
Nach der Anmeldung erfolgt die Terminauswahl in einem separaten Kalender.

Montag16:30 – 18:30 & 18:30 – 20:30
Dienstag10:00 – 12:00 & 17:00 – 19:00
Mittwoch10:00 – 12:00
Freitag17:00 – 19:00
Samstag15:00 – 17:00

Preis
75€ p. M.

Leinenführungskurs

In diesem Kurs lernest Du in Theorie und Praxis was das Laufen an der Leine mit deinem Hund braucht. Warum er zieht und wie du ihn führen kannst. Wir gucken uns die verschiedensten Techniken an und ich zeige dir die, die ich am sinnvollsten finde und aber auch, die zu dir und deinem Hund passt. Und was gehört eigentlich außerhalb der Leine zur Führung dazu, was sich auf die Leinenführung günstig auswirkt? Und wie sieht es mit unserer gemiensamen Verbindlichkeit an der Leine aus ? Viele, viele Fragen und Themen, die wir uns anschauen. Die Termine bauen logisch aufeinander auf und sind nur als Kurs buchbar. Im Fortgeschrittenenkurs bauen wir auf: Gelerntes wird an steigenden Reizen gefestigt und intensiviert.

Termine : nächster Kurs im Juli/August geplant


Preis



Stärkung der Frustrationstoleranz und Impulskontrolle

Lust auf Frust? Nein! – ganz klar und auch Ja! – ganz klar.
Nein, weil Frust nicht schön ist, das kennen wir alle. Auch Hunde empfinden in vielen Situationen Frust. Die Anforderungen an sie in der Öffentlichkeit sind groß: Sie sollen locker an der Leine und an Hunden vorbei laufen, alleine bleiben und nicht jagen, um hier nur einige der Anforderungen zu nennen.
Ein klares „Ja!“ zu: Lust auf Frust und zwar: Lust zu lernen, Frust nicht mehr zu verspüren, damit all das oben genannte und noch vieles mehr nicht mehr passiert. Dieser Kurs ist für alle, die Lust auf Frustübungen haben und lernen wollen, wie man schon mit ein paar Übungen täglich einen großen Beitrag zur Zufriedenheit, Impulskontrolle und Ruhe zu leisten.
Der Kurs beinhaltet 6 Termine und unterrichtet dich neben vielen praktischen Übungen auch ganz ausführlich in Theorie, um das große Thema Frustrationstoleranz und Impulskontrolle zu verstehen.

Für alle, die bereits den Grundkurs durchlaufen haben, bietet der Aufbaukurs tolle neue Übungen. Die Inhalte beider Aufbaukurse sind identisch

Termine: Nächster Kurs im Juni geplant

Preis


Dranbleiben ohne Leine & verbindlicher Rückruf

In diesem Kurs üben wir das verbindliche Dran-bleiben des Hundes am Menschen. Der Hund soll beim gemeinsamen Vorwärtsgehen, im Kontakt mit seinem Menschen bleiben, ihm folgen, ohne in einer konditionierten „Fußhaltung“ zu sein. Gleichzeitig üben wir den Rückruf und besprechen, wie sich beide Dinge bedingen.

Termine:

Preis

„Nur Gucken-nicht Hetzen“ / Jagdkontrolltraining

In diesem Antijagd-Training möchte ich Euch und Eurem Hund beibringen wie schön es sein kann nur zu gucken und nicht mehr hinter dem Wild hinterherzu laufen. Das verlangt ein hohes Maß an Impulskontrolle ab-Euch und Eurem Hund. Euer Hund soll lernen ohne Kommando innezuhalten, nur zu gucken. Weg von alten Gewohnheiten, welche es auch immer sind: rufen, pfeifen (vorausgesetzt es nützt nichts) oder euren Hund nur noch an kurzer Leine führen. Dieser Kurs beinhaltet Hausaufgaben, von daher erstreckt er sich auch über mehrere Monate. Wir erarbeiten uns die verschiedenen Bereiche, die für dieses Jagd-Impulskontrolltraining notwendig sind. Mit dem Ziel, dass dein Hund dich nicht mehr allein im Wald stehen läßt. Du bist in diesem Kurs genau richtig, wenn du Lust auf Veränderung und Training hast.

Termine: 8 Termine a‘ 2 Stunden
7.1.24 12-14 Uhr
28.1.24 12-14 Uhr
11.2.24 12-14 Uhr
25.2.24 12-14 Uhr
6.3.24 17-19 Uhr
24.3.24 17-19 Uhr
24.4.24 17-19 Uhr
15.5.24 18-20 Uhr

Vorangeschaltet an die Termine gibt es einen kostenlosen Infoabend , wo ihr bei Interesse an diesem Kurs Fragen zum Ablauf stellen und Euch einen Überblick über den Wert des Kurses für Euch verschaffen könnt:
19.12.23 19 Uhr

Preis 390 € / Teilnehmer max. 5 Teilnehmer

Kommunikation und Körpersprache / Freilauf

In meiner Hundeschule biete ich regelmäßig moderierte Freiläufe an. Hier schauen wir uns Hundeverhalten an und klären auf:

Was sagt mein Hund?

…wenn er z.B. zu einem anderen Hund hinläuft? Wie sieht eigentlich eine freundliche Begrüßung aus? Welche Absichten hat er? Kann ich sein Verhalten erkennen? Spielt er? Möchte er zum anderen Hund hin (Nähe) – und wenn, warum? Oder möchte er lieber Abstand (Distanz) – und wenn, warum? Und wie sagt er das?

Wir tauchen ein in die Hundewelt, übersetzen „Hündisch“. Weiterhin lernt ihr, Verhalten abzubrechen, das nicht erwünscht ist, und wie man Ruhe in einer Gruppe herstellt, auch wenn es Themen zwischen Hunden gibt. Wir stellen aber auch gezielte Kontakte her, wenn ein Hund von einem anderen lernen kann-kurzum, es geht um angemessenes Sozialverhalten und viel Erkennen lernen und Wissen. Die Freiläufe finden in Abhängigkeit von den Anmeldungen statt oder aber auch gerne auf Wunsch zusammen gestellte Gruppen.

Die Freilaufstunde dauert 60 Minuten. Aber nicht jeder Hund ist die gesamte Zeit dran. Je nach Anmeldungen werden kleine Gruppen gebildet und die anderen haben Pausen.

Begleitet werden die Freiläufe durch Vorträge über Körpersprache. Diese findet ihr auf meiner Homepage www.Hundeschule & Verhaltensberatung Hundsein unter den angebotenen Veranstaltungen.

Die Freilaufgruppe ist eine offene Gruppe

Termine:
Auf Anfrage

Ihr erhaltet die Termine nach Anmeldung über eine whatsapp Gruppe zu der ihr zugefügt werdet.

Preis
15€ / Teilnahme

Dummytraining

Die Arbeit mit Dummys bzw. einem Futterbeutel ursprünglich aus dem jagdlichen Bereich kommend begeistert auch immer mehr nicht jagdlich geführte Hunde und ihre Halter. Die unterschiedlichsten Aufgaben und Möglichkeiten lassen sich hervorragend in den Alltag integrieren und sind auch auf Spaziergängen eine willkommende Abwechslung.

Des Weiteren wird das Zusammenspiel der Konzentration des Hundes auf die Umwelt, den Gegenstand und seinen Menschen gefördert und die Ansprechbarkeit des Hundes auch auf Distanz trainiert. Kooperation Kommunikation Konzentration und das Bewußtsein für die eigene Körpersprache in der Arbeit mit dem Hund sind weitere positive Aspekte die die Beziehung und das Vertrauen zu ihrem Hund fördert.

Termine
Das Training findet freitags um 16:00 Uhr statt. Die Termine erhaltet ihr nach Anmeldung über einen google Kalender in den ihr Euch nach Eurer Wahl eintragt.

Preis
16€ / Teilnahme

Beschäftigungs-/Gerätekurs

Dieser Kurs vereinbart eine optimale Auslastung des Hundes durch ruhige Konzentrationsarbeiten mit der Ergänzung von Geräten. Die Gerätearbeit in ruhiger Form ausgeführt bewirkt viel:  Konzentration und Kooperation, denn nicht das Gerät löst eine Übung aus sondern die Vorgabe des Menschen, wenn dann noch körpersprachlich gearbeitet wird, führt es zu einer optimalen Auslastung. Was passiert an der aufgestellten Hürde? Oft löst diese doch die Erwartungshaltung: springen aus. In diesem Kurs geht es ums Zuhören, auf den Menschen achten und dessen Vorgabe genau auszuführen. So wird die Hürde/Cavaletti/Slalomstange/das Futternapf/der Tunnel/die Rampe uvm. nicht zum Auslöser der Übung, sondern lediglich zur Unterstützung der Übung. Die Folge: ruhige, impulskontrollierte Hunde deren Selbstwertgefühl und Konzentration gestärkt wird. Und, in der Ruhe liegt ja bekanntlich dann die Kraft…..Aber auch andere Bereiche der Beschäftigung schauen wir uns an, ihr bekommt Stationsaufgaben, Nasenarbeitsübungen und der Erziehungsbereich fließt somit „ganz nebenbei“ immer mit ein. Denn der Bereich der Beschäftigung/Auslastung ist groß.

Termine
Immer sonntags um 11 Uhr

Preis
60€ p. M.

Scroll to Top